/ April 17, 2012/ News

Aktuelle Nachrichten zusammengefasst aus den Bereichen Marketing, Affiliate, IT:

  • Poker beendet: Das sagen Sullivan, Piel & Co.
    Die Bundesliga-Rechte für die Zeit ab 2013/14 sind vergeben. Unmittelbar nach Verkündung der Entscheidung gibt es erste Reaktionen. Sky-Chef Sullivan sieht Sicherheit für seinen Sender. ARD-Chefin Piel betonte die Tradition der „Sportschau“…
  • Splashtop: Windows 8 auf dem iPad [Testbericht]
    Mit einer neuen Splashtop-App lässt sich Windows 8 schon heute auf Tablets emulieren – praktisch vor allem für Entwickler, die die Kompatibilität ihrer Seite oder Software vor dem Erscheinen von Windows 8 RT ausprobieren wollen,  Unser Webentwickler Bernhard Kupfer hat die App auf ihre Tauglichkeit dafür hin untersucht. Während Windows 8 RT (ehemals Windows-on-ARM) noch auf sich […]
  • Pebble – E-Paper-Multifunktionsuhr kommuniziert mit iPhone und Android-Geräten
    Pebble ist eine E-Paper-Multifunktionsuhr, die nicht nur einfach die Uhrzeit anzeigt, sondern sich via Bluetooth mit iPhone oder Android-Smartphone verbinden lässt. Durch diese Kopplung können Anrufe, SMS, Mails, Termine, die Facebooktimeline, Twitter und weitere Informationen vom Handgelenk aus verfolgt werden. Die E-Paper-Multifunktionsuhr ist auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ein absoluter Erfolg und wird im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. E-Paper-Multifunktionsuhr Pebble […]
  • Bundesliga: Sky sticht Telekom aus, "Sportschau" bleibt
    Nun ist es raus: Sky wird auch in den kommenden Jahren die Bundesliga übertragen – muss aber tief in die Tasche greifen, weil man erstmals auch die IPTV-Rechte erworben hat. Die Telekom geht damit komplett leer aus. Alle Details…
  • Höhere In-App-Preise bei Amazon möglich

    Entwickler können sich freuen: Amazon hat seine Jugendschutzeinstellungen verändert. Dadurch wird es nun Developern möglich, auch höhere Preise als 20 US-Dollar für In-App-Verkäufe festzulegen.

    News vom 17. April 2012

  • Fertigungsengpass bei TSMC: nVidia und Qualcomm suchen Alternativen
    Nach Berichten über eine schlechte Ausbeute und eine insgesamt unzureichende Fertigungskapazität bei TSMCs 28-nm-Fertigungsprozess will Digitimes nun aus eigenen Quellen bei Zuliefererbetrieben erfahren haben, dass unter anderem nVidia und Qualcomm auf der Suche nach alternativen Auftragsfertigern sind.
  • Intel stellt neue bezahlbare SSDs vor
    Unter dem Namen Intel SSD 330 verkauft Intel seit gestern Sandforce-2281-basierte SSDs mit einer Kapazität von 60,120 oder 180 GB. Der verwendete Sandforce-2281-Controller findet sich in sehr vielen aktuellen SSDs und ist leider auch für einige Probleme bekannt. Intel selbst nutzt diesen Controller bereits bei der seit einiger Zeit erhältlichen SSD-510-Serie und gibt 5 Jahre Garantie.
  • Amazon startet deutschen Download-Store für Software und Spiele
    Amazon.de erweitert seinen Download-Store und macht damit dem stationären Elektronikhandel und den Onlineshops Konkurrenz. Als Amazon-Downloads gibt es jetzt neben E-Books und MP3 auch Software und Spiele für PC und Mac. Software und Spiele als Amazon-Downloads Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis der gigantische Online-Marktplatz Amazon auch Software und Spiele zum Download […]
  • Plant Apple eine neue stationäre Spielkonsole?
    Seit dem letzten Ausflug von Apple in die Welt der stationären Spielkonsolen sind mittlerweile 17 Jahre vergangen. Ein Besuch des Apple-Geschäftsführers bei Valve sorgt nun für neue Gerüchte. Das Blog Cult of Mac glaubt, das Unternehmen könnte mit Hilfe von Drittfirmen an einer neuen Spielkonsole mit Kinect-Unterstützung arbeiten. Valve soll zum Gerät angeblich seine Software Steam beisteuern.
  • Zalando erweitert Erfurter Logistikzentrum

    Das neue, hochmoderne Logistikzentrum in Erfurt ist noch gar nicht fertig gebaut, da erweitert der Modeversender Zalando schon die Fläche. Zu den geplanten 78.000 Quadratmetern sollen jetzt noch zwei weitere Hallen mit einer Gesamtfläche von 48.000 Quadratmetern entstehen.

    News vom 17. April 2012

  • Madvertise kauft Ad Network Mobilike

    Das mobile Werbenetzwerk Madvertise vergrößert sein Portfolio und übernimmt das Mobile Premium Ad Network Mobilike. Mit dem Kauf des türkischen Anbieters investiert Madvertise nun verstärkt in die europäische-asiatische Region. Die Akquisition erhöht die Reichweite von Madvertise nach eigenen Angaben auf rund zwei Milliarden der monatlichen Page Impressions .

    News vom 17. April 2012

  • "Madame" bekommt Ableger "Madame Living"
    Das Magazin „Madame“, das sich vor allem den Themenbereichen Fashion und Beauty widmet, bekommt mit „Madame Living“ nun einen Ableger für den Design- und Interior-Bereich. Zum Start liegt er kostenlos dem Hauptheft bei.
  • Tic Tac: Umwerfende Kampagne aus Frankreich

    Weil Virals eine gute Geschichte brauchen und am besten im echten Leben spielen, lässt Ogilvy & Mather Frankreich Passanten den Weg zum Bahnhof erklären. Das klingt unspektakulär, löst aber offenbar Ohmachtsanfälle aus – und Empörung. Zu Unrecht.

  • Markenrechtsstreit um Domain beigelegt

    Das Kriegsbeil ist begraben: Nach jahrelangem Markenrechtsstreit hat sich Google den Domainnamen „Gmail.de“ für sein E-Mail-Angebot gesichert. Der Dienst des Internetgiganten hieß in Deutschland bisher Google Mail, weil ein Unternehmer die Rechte für „Gmail“ für sich beansprucht hatte.

    News vom 17. April 2012

Share this Post

Über impy

Markus ist seit über 10 Jahren Affiliate und arbeitet aktuell in einer Performance-Agentur als Senior Affiliate Manager. Er ist Fachkaufmann für Marketing und betreibt diverse Projekte im Internet.